EE - Nr. II - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de






















Creepy Creepy

Bonjour bonjour.
Gestern hat die Schule wieder angefangen und ich war ganz geplättet und geschockt als ich meine wunderbaren Stundenplan von Herrn K. in die Hand gedrückt bekommen habe...
Mittwochs 11 Stunden?! HALLO? Und eigentlich voll unnötig weil ich super viele Freistunden zwischendurch habe :/ LANGWEILIG!
Alina und ich haben dann schon so überlegt... Im Winter fahren wir dann im Dunkeln zur Schule und kehren auch im Dunkeln wieder nach Hause. CREEPY! Alina ist übrigens auch in meinem Sportkurs, das ist sehr gut. Eine Leidensgenossin
Eigentlich wollte ich heute zu ihr und super kunterbunte Muffins backen aber irgendwie haben wir uns in den Pausen voll verpasst =D
Dafür dann nächste Woche Dienstag! Yippieh. Das wird ganz ultrafantastiko.
Außerdem habe ich Bio LK bei Herrn. H.
Hatte heute meine ersten Stunden bei ihm. Ich bin echt gespannt wie das in den zukünftigen Stunden wird. Aufjedenfall weiß ich, dass wir echt ein paar Idioten im Kurs haben wo ich mich frage was die da wollen.
Aber naja. That's Life.
Im Deutsch LK fangen wir jetzt mit der DON CARLOS Lektüre an. Hab ich irgendwie noch nie so richtig was von irgendwem drüber gehört wie das so sein soll. Außer Raphi meinte die wär ganz schön doof.
Heute bin ich dann nach 7 langen Stunden nach Hause gekommen, total müde, ausgelaugt, hungrig und k.o und dann wurde ich direkt schon zum Arzt nach Soest geschleppt. Mir da son paar Sachen angehört und Abends wieder nach Hause.
Wollte eigentlich noch mit Samuel und Alexander schon fürs Area4 einkaufen fahren aber dann ist mir eingefallen, dass ich das meiste schon habe.
Sarah fährt nämlich Freitag Nachmittag zum FESTIVAL!! YEEEEAH.
Ich freu mich schon sehr sehr da drauf.
Das wird sicherlich ganz superduper gut.

Mein Bruder ist seit langer Zeit auch mal wieder hier in Lippstadt. Es ist ein sehr seltsames Gefühl mit so viel Leben im Haus, aber ich finds gut so. Hat irgendwie gefehlt in letzter Zeit.

Haha vorhin ist mir was lustiges passiert. Ich habe Fluffy, mein supertreues, Stofftier rammelndes Kaninchen gestreichelt und hatte aufeinmal voll den Klumpen Fell in der Hand =D
Er verliert echt sehr seltsam sein Fell. Jetzt sieht er aus wie ein geschorenes Schaf, sehr ulkig!

Naja ich werde mich nun in die tiefen meines Bettes stürzen und meine Müdigkeit soweit es geht bekämpfen.
Denn morgen gehts direkt wieder los mit 2 Stunden Religion, zwei Freistunden, zwei Stunden Mathe, eine Freistunde, zwei Stunden Spanisch und zwei Stunden Sport.
uff uff. Spanisch =D

Wirsing!

 

achja achtung. ich bin böse und gefährlich! 

18.8.09 22:26


Rolltreppenphobie

Ich bin wieder da! Nach etwas längerer Zeit ist mir wieder was super gutes zum Bloggen eingefallen.

Ich musste letztens feststellen, dass ich eine echt Rolltreppenphobie habe. Wie ich drauf gekommen bin? Naja. Ich war mit Mo und Raphi in Münster und da sind wir viel Rolltreppen gefahren... Und sobald die Rolltreppe sich nur einmal komisch unter meinen Füßen anfühlt werd ich ganz rappelig und krieg Panik.
Hab dann versucht meine Angst zu überwinden indem ich (wie in einem Buch von einem Leukämie kranken Jungen, der hat das auch versucht!!!!) eine Rolltreppe die runterläuft einfach hochgerannt bin.
Aber leider hab ichs nicht geschafft... War mir zu unheimlich nach einer gewissen Zeit. Und ich musste feststellen, dass Rolltreppen hochlaufen SUPER anstrengend ist!!!

Naja aufjedenfall hab ich dann so überlegt wie es dazu gekommen ist. Und dann fiel mir ein furchtbares Ereignis aus meiner Kindheit wieder ein. Da haben mein Bruder und ich oft verrückte Sachen gemacht. Und an einem Tag sind wir in einem Shoppingcenter immer mit dem Aufzug nach unten gefahren und mit den Rolltreppen wieder hoch. Und man kennt das ja, kleine Kinder haben oft die Schnürsenkel offen.
Meiner vom rechten Fuß hat sich auch irgendwie selbstständig gemacht und hing dann da nur so rum. Aufjedenfall sind wir dann wieder diese monströse Rolltreppe hochgefahren....
Ich hatte damals noch die doofe Angewohnheit mich oben von der Rolltreppe auf den Boden schieben zu lassen. Genau in dem moment hat die Rolltreppe damals aber dann zugebissen... und... ERWISCHTE MEINEN SCHNÜRSENKEL!!!
Der hing jetzt in der Rolltreppe und verschwand immer mehr. Mit der lebhaften Fantasie eines Kindes, dachte ich natürlich dass ich nun sterben muss und ich in der Rolltreppe verschwinden würde. Also schrie ich wie am Spieß. Aber mein tapferer Bruder hatte mich aus dem Grauen befreit... Ich weiß nicht mehr wie er das angestellt hat, aufjedenfall hat er mich gerettet

Und nach diesem Tag hatte ich dann Angst vor Rolltreppen. Ich fahr zwar gerne mit ihnen hoch und runter um nicht Treppen laufen zu müssen, aber es ist jedes mal eine überwindung =D


Achja gutes Lied: Tomte - Die Bastarde, die ich jetzt nach Hause bringe

Wirsing!

P.S.: Hoffen wir mal, dass die Ferien heute verlängert werden!

11.8.09 11:58


Lagerfeuergeprassel

Es war spät Abends. Die Dunkelheit hüllte einen komplett ein. Nur das kleine warme Lagerfeuer direkt vor mir erhellte die dunkle Nacht.
Das Funkelsprühen, das Geprassel... Man versinkt förmlich drin... Und gleichzeitig versinkt man in Gedanken und vergisst all das was um einen herum passiert.

Kennt ihr das Gefühl?

Ich finds klasse. Ich mag es Feuer zu beobachten und drüber nachzudenken wie viel Macht Feuer eigentlich hat.
Feuer in jedem Sinne. Leidenschaftliches Feuer entfacht zwischen zwei Menschen, Lagerfeuer an einem gemütlichen Abend, Feuer im Kamin als Wärmespender ... . Feuer hat immer Macht. Ausser es kommt kaltes Wasser aber selbst dann, wenn das Feuer groß genug ist kann es das Wasser zum verdunsten bringen. Interessante Sache.
Ich saß heute an einem kleinen Feuer. Das war schön...
Aber manchmal wünscht man sich dann auch einfach irgendwen da sitzen zu haben wo man sich anlehnen kann. Selbst wenns nur ein Stein wäre =D
Hachja. Genug Gefühlsdudelei für heute. Mein Blog soll eigentlich witzig und super und kunterbunt sein!

Dafür hab ich aufjedenfall heute wieder eine Leinwand bemalt, nach etwas längerer Zeit mal wieder. War eigentlich ganz zufrieden
Hier kommt später auch noch ne Seite hin wo ich meine Werke veröffentliche. Will ja schließlich wissen was ihr davon haltet!

Ich kann nicht schlafen. Obwohl ich super müde bin. Meine Augenlieder sind schon wieder wahnsinnig schwer  und ich habe schon wieder höllische Kopfschmerzen vor Müdigkeit.
Aber momentan klappt das echt gar nicht gut mit dem Schlafen.
Ich hab auch letztens was ganz verrücktes geträumt.
Ich war auf einer Donutinsel und habe das Scheinemonster mit Alina gekillt. Aber der Donut war eklig grün mit lila gemischt. Sah sehr merkwürdig aus.

Nunja egal, ich werde mich jetzt in mein Bett stürzen, mir das übergroße Totoro♥ Kuscheltier zum kuscheln schnappen und noch einen Runde Nintendo zock0rn


Es ist schön, dass du wieder da bist.

21.7.09 01:49


Die Theorie vom Scheine Monster

Also zu aller erst... Ich habe vorübergehend ein neues Layout.
Soll aber erstmal nur eine Notlösung sein, bis ich mich dazu aufraffen kann mir selbst eins zu machen.
Aber ich bin momentan wieder komisch faul und habe einfach keine Lust mich so lange vor den PC zu setzen und mir son Ding zu basteln.

Am Donnerstag war ich mit Raphi in Düsseldorf. War ein kunterbunter Tag und hat auch viel Spaß gemacht.
Doch als ich dann zu Hause war musste ich entsetzt feststellen, dass ich kaum noch Geld im Portmonnaie hatte.
So viel habe ich eigentlich gar nicht ausgegeben. Nur hier und da mal was in verschiedenen japanischen Läden, aber das waren auch alles nur kleine Dinge.
Aufjedenfall fehlte mir da ein Haufen Geld. Wo ist das bloß hin?
Ich glaube jeder stand schon einmal völlig fassunglos in seinem Zimmer und fragte sich wo sein ganzes Geld abgeblieben war.
Ich habe jetzt eine ganz logische Erklärung gefunden.

Denn als Raphi und ich vor einem "Japanisches Essen zum Mitnehmen" Laden standen und uns ganz in Ruhe die Speisekarte anschauten, überraschte uns von hinten eine alte Frau. Erst sah sie völlig harmlos aus und fragte uns nach einem Euro.
Alles kein Problem, dachte ich mir, doch dann rief ein Mann, der etwas weiter hinten stand: "PASST AUF EURE TASCHEN AUF!! DIE WAR BEI DIR SCHON AM RUMFUMMELN!"
Entsetzt schauten Raphi und ich uns an und als ich mich wieder der Frau zudrehte sah ich es.
Sie war in Wirklichkeit ein MONSTER!!!
Kopfschüttelnd stand sie vor uns und da sahen wir ihre andere Gesichtshälfte die total überwuchert war mit einem Muschel/Holz Gewächs. Auch ihre Hände schienen eine monströse Farbe zu haben. Eklig lange Finger griffen nach dem Kinderwagen der vor ihr stand und schnell verschwand sie in einer dunklen Gasse.

Wer war dieses Wesen? Was wollte sie? Und woher kommt sie?
Auf all das habe ich in den letzten Tagen Antworten gesucht. Und ich habe sie auch gefunden.
Ich bin dem "Scheinemonster" begegnet. Sie klaut aus unseren Taschen die Geldscheine und "scheint" auch eine normale, alte, gebrechliche Frau zu sein. Sie zeigt niemandem ihre andere Gesichtshälfte, denn dies würde sie verraten.
Uns ist es gelungen ihr wahres Ich zu sehen. Normalerweise löscht sie die Erinnerungen der Leute genau in dem Moment wo wir ihr komplettes Gesicht sahen, doch das erschrack sie so, dass sie bei uns nicht mehr die Möglichkeit hatte unsere Erinnerungen zu löschen. Sie hatte nur ANGEFANGEN. Deswegen viel es mir auch erst viel später ein, dass dieses Monster Schuld dran ist, dass mir ein paar Euros fehlen.
Aber jetzt weiß ich bescheid. Und ich werde dieses Biest besiegen.
Zusammen mit Superwoman Alina werde ich für Gerechtigkeit in der Welt sorgen und dieses Monster zur Strecke bringen, muharharhar.

 

Okay in Wirklichkeit gingen die paar euros für essen drauf und die Frau war eine gewöhnliche Handtaschendiebin, aber ich finde meine Theorie von dem Scheine Monster echt super.
Wenigstens eine gute Ausrede wenn man nicht mehr weiß wo man sein ganzes Geld gelassen hat

19.7.09 13:59


Surr Surr Surr

Es hört nicht auf... das Brummen des kleinen kannibalischen Blutsaugers. Immer wieder hab ich verzweifelt mit meiner Hand umher gewedelt aber SPÄTESTENS eine Minute später beginnt der Horror wieder von vorne. Es ist zum wahnsinnig werden.
Aber egal, dann halt eine andere Technik... Decke über den Kopf ziehen.
Aber auch das hält die blöde Mücke irgendwie nicht davon ab weiter zu surren und brummen.
Allein das rumgesurre bringt einen um den Verstand.
Wegen der langsam schlimmer werdenden Hitze musste ich dann unter der Decke hervor kommen. Auch der Sauerstoff ging schon allmählich dem Ende zu. Hach tat das gut. Frische kühle Luft die in mein Gesicht peitschte. Aber die Mücke lies mich natürlich nicht in Frieden und setze zu einem Landeanfluf mitten auf die Nase an. Vor Schreck schmiss ich mich auf den Bauch, erwischte im gleichen Augenblick mit ausgestrecktem Arm den Lichtschalter, sprang aus dem Bett, griff schnell nach meiner Deo Flasche und ging in BUFFY KAMPFSTELLUNG! bereit mich der Killer Fliege zu stellen.
Damit hatte das Fratzen Vieh nicht gerechnet und starb schließlich einen grausamen eingenebelten Tod.

Also Mücken!!! LEGT EUCH NICHT MIT MIR AN, denn ich bin....

SARAH, DIE MÜCKENJÄGERIN!!

15.7.09 23:28


oh gott

ich bin unglaublich faul geworden. wirklich unglaublich faul.
ich hab nichmal lust mit dem fahrrad in die stadt zu fahren.
ABER auch nur weils warm ist und so scheißen weit. :/
Manno.

30.5.09 13:25


Sarah McLachlan - In the arms of an angel

Okay hier bin ich mal wieder.
Wo fang ich an? eehhh. Dienstag, ja Dienstag ist gut.
Da hab ich meine verdammte scheiß Spanisch Klausur geschrieben.
Ist wohl ganz ok gelaufen, aber nicht so wie ich mir das eigentlich vorgestellt habe. Hatte im Vorfeld eigentlich ziemlich viel gelernt und dachte: "Wheey du kannst das alles, suppeeerrr gut" aber hab dann meinen freien Teil glaub ich ziemlich in die Mülltonne gehaun.
Naja soll wohl schonmal vorkommen. ist ja jetzt eh erstmal nur die 11.
Nachmittags bin ich dann kurz in die Stadt und dann hatte ich noch eine Fahrstunde, die übrigens ENDLICH mal ganz gut war und dann bin ich einfach früh ins Bett und hab mich komisch gefühlt.
Früh ins Bett obwohl Mittwoch frei ist, naja. Brauchte unbedingt mal wieder ein bisschen Schlaf.

Mittwoch morgen dann ziemlich spät mal wieder aufgewacht, weil ich mal wieder doch bis 4 uhr nachts wach im Bett lag und irgendwie nicht aufhören konnte Musik zu hören und über dies und jenes nachzudenken. naja dann aufjedenfall aufgestanden, ganz toll gefrühstückt, yummi yummi. und dann fertig gemacht und gewartet. und gewartet und gewartet. ewww ich hasse warten.
weil ich hatte ja autofahrprüfung. das wussten aber nur ganz ganz wenige weil ich das diesmal nicht so an die große glocke hängen wollte. hatte ja damit gerechnet wieder durchzufallen.
dann noch vollgedröhnt mit bachblütennotfallbonbons.
Mhhhjaaa. um 20 vor 4 kam dann endlich michael und hat mich abgeholt. mit dem dann noch ein bisschen fahren geübt und dann auch schon zu TÜV NORD. da kam dann dieser komische prüfer. eigentlich war er echt nett und witzig, im gegensatz zu denen davor. aber am ende war er echt fies und wollte mich verarschen und mir den führerschein nicht geben. nicht nett. war am zittern wie sonst was :D gruselig. aufjedenfall dann doch endlich noch bestanden. war ziemlich froh. dann nach hause gefahren und zu hause noch ein bisschen mit meinen eltern geredet und so. joar. war ganz gemütlich. irgendwann dann einfach erschöpft ins bett gefallen und noch mit anki telefoniert.
dann geschlafen. mal wieder nicht so super.

heute morgen dann komisch müde aufgestanden. eigentlich noch relativ gut gelaunt. mit dem auto dann zur schule (ich hab mich aber bringen lassen!! irgendwie ist mir das fahren doch noch nicht so geheuer.) und da dann 6 stunden gesessen und bla. 3 freistunden gehabt weil lehrer in den abi prüfungen saßen. laaaangweilig. aufgaben schon fertig gemacht und wieder gezeichnet und das neue pokemon gespielt und musik gehört und bla. um 10 nach 1 dann nach hause gefahren. diesmal bin ich gefahren. ging woooohl.... zu hause kurz an pc und komische laune bekommen. weiß auch nicht. das wetter macht mich komisch.
nachmittags zu meiner tante dann auch wieder mit dem auto, da rumgesessen und erdbeeren gefuttert und mir irgendwie zu viele gedanken gemacht. kann auch an meiner neu entdeckten musik (sarah mclachlan) liegen. aber ich mag die musik halt momentan. keeeeine ahnung.
naja und jetzt ist es auch schon wieder 20 vor 10 und ich bin schon wieder müde (ist ja nichts neues) und deswegen leg ich mich gleich mit der super musik und ein glas wein (haha ich mag momentan sehr gerne rotwein, ich weiß auch nicht) ins bett und lese noch geliebte der nacht weiter. gutes buch, jaha.

bis bald.

28.5.09 21:42


 [eine Seite weiter]

© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog