EE - Nr. II - Free Template by www.temblo.com
Gratis bloggen bei
myblog.de






















Rolltreppenphobie

Ich bin wieder da! Nach etwas längerer Zeit ist mir wieder was super gutes zum Bloggen eingefallen.

Ich musste letztens feststellen, dass ich eine echt Rolltreppenphobie habe. Wie ich drauf gekommen bin? Naja. Ich war mit Mo und Raphi in Münster und da sind wir viel Rolltreppen gefahren... Und sobald die Rolltreppe sich nur einmal komisch unter meinen Füßen anfühlt werd ich ganz rappelig und krieg Panik.
Hab dann versucht meine Angst zu überwinden indem ich (wie in einem Buch von einem Leukämie kranken Jungen, der hat das auch versucht!!!!) eine Rolltreppe die runterläuft einfach hochgerannt bin.
Aber leider hab ichs nicht geschafft... War mir zu unheimlich nach einer gewissen Zeit. Und ich musste feststellen, dass Rolltreppen hochlaufen SUPER anstrengend ist!!!

Naja aufjedenfall hab ich dann so überlegt wie es dazu gekommen ist. Und dann fiel mir ein furchtbares Ereignis aus meiner Kindheit wieder ein. Da haben mein Bruder und ich oft verrückte Sachen gemacht. Und an einem Tag sind wir in einem Shoppingcenter immer mit dem Aufzug nach unten gefahren und mit den Rolltreppen wieder hoch. Und man kennt das ja, kleine Kinder haben oft die Schnürsenkel offen.
Meiner vom rechten Fuß hat sich auch irgendwie selbstständig gemacht und hing dann da nur so rum. Aufjedenfall sind wir dann wieder diese monströse Rolltreppe hochgefahren....
Ich hatte damals noch die doofe Angewohnheit mich oben von der Rolltreppe auf den Boden schieben zu lassen. Genau in dem moment hat die Rolltreppe damals aber dann zugebissen... und... ERWISCHTE MEINEN SCHNÜRSENKEL!!!
Der hing jetzt in der Rolltreppe und verschwand immer mehr. Mit der lebhaften Fantasie eines Kindes, dachte ich natürlich dass ich nun sterben muss und ich in der Rolltreppe verschwinden würde. Also schrie ich wie am Spieß. Aber mein tapferer Bruder hatte mich aus dem Grauen befreit... Ich weiß nicht mehr wie er das angestellt hat, aufjedenfall hat er mich gerettet

Und nach diesem Tag hatte ich dann Angst vor Rolltreppen. Ich fahr zwar gerne mit ihnen hoch und runter um nicht Treppen laufen zu müssen, aber es ist jedes mal eine überwindung =D


Achja gutes Lied: Tomte - Die Bastarde, die ich jetzt nach Hause bringe

Wirsing!

P.S.: Hoffen wir mal, dass die Ferien heute verlängert werden!

11.8.09 11:58
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


alina / Website (11.8.09 13:51)
um himmelswillen, das ist ein schlüsselerlebnis D:
schnürsenkel bringen einen aber auch immer in verhängnisvolle lagen. als ich fahrradfahren gelernt habe,ist mein schnüsenkel auf gegangen und hat sich mit der pedale verhakt und hat meine schuhe dann irgendwie immer fester zugezogen.ich bin dann umgekippt und meine mama musste das durchschneiden. ich hatte hinterher voll die striemen da :0


Lars / Website (11.8.09 15:19)
was lehrt uns das?
entweder keine rolltreppen mehr fahren oder schuhe mit KLETTverschluss tragen.
..
..
..
ich find rolltreppen kuhler, also ab jetzt nur noch klettverschluss.


alina / Website (18.8.09 22:09)
ich hab mich verschrieben :D ich meinte bio :D
aber wir rocken es.


alina / Website (19.8.09 18:44)
naja wenigstens ist der doofmän nicht rausgegangen :D
yeeah unwetter >:D
unsere super unwetter tour :>

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog